Die kirchliche Trauung – das wichtigste Ereignis im Leben von Stefanie und Marco – wie kann man diese schönen Momente auf Fotos festhalten?

Die kirchliche Trauung wird nicht grundlos als eins der wichtigsten Ereignisse im Leben zweier sich liebender Menschen angesehen. Einerseits mögen Fotografen Fotoshootings während einer Hochzeit. Kein Wunder, weil es ein wirklich gut bezahlter Auftrag ist. Andererseits haben wir jedoch teilweise Angst davor. Das liegt daran, dass Liebe ein sehr erstaunliches Gefühl ist. Vor allem wenn sie rein und wahr ist.

Wenn wir während kirchlicher Trauungen oder nach der Zeremonie Fotos machen, denken wir immer darüber nach, wie wir uns jedem einzelnen Bild, jeder Aufstellung entgegenstellen sollten, um den Moment und dieses ungewöhnliche Gefühl zwischen dem Bräutigam und der Braut richtig festzuhalten. In der folgenden Geschichte habe ich mich mit den Fotos von Stefanie und Marco befasst. Ein außergewöhnlich schönes Paar junger, sich liebender Menschen.

Wie war die kirchliche Trauung?

Die kirchliche Zeremonie selbst fand in Schliersee statt. Das Paar entschloss sich aus einem bestimmten Grund für eine so interessante Wahl. Schliersee ist ein natürlicher See in Oberbayern und man muss zugeben, dass er wirklich schön aussieht. Eine kirchliche Trauung am See ist meiner Meinung nach eine interessante Idee, und ich muss zugeben, dass der Zeremonie Verlauf wirklich einzigartig und erwähnenswert war.

Kirchliche Trauung München

Der Grund, warum sich Menschen für eine kirchliche Trauung in und in der Nähe von München entscheiden, ist, dass es eins der schönsten Orte in ganz Deutschland ist. Schöne Aussichten, einzigartige Landschaften, charakteristische Denkmäler und wunderschöne Kirchen. Ich muss selber zugeben, dass Stefanie und Marco genau wussten, was sie taten. Über den Verlauf einer kirchlichen Trauung könnte ich ein ganzes Epos schreiben. Das Brautpaar sah wunderschön aus und die Kirche war wie aus einem Märchen entnommen. Das kann man auf den Fotos sehen.

Ich muss zugeben, dass Stefanie und Marco mir viele Inspirationen lieferten. Wie man auf den Fotos sieht, habe ich aus diesem Grund auch viele interessante Fotos gemacht, die große Aufmerksamkeit erregen. Ich möchte in keiner Weise prahlen, aber ich denke, dass ich mein angestrebtes Ziel erreicht habe. Ich habe nämlich die Gefühle zwischen Stefanie und Marco eingefangen.

Und ich muss zugeben, dass sie großartige Models sind. Sie haben mit mir zusammengearbeitet, und das ist eine absolute Grundvoraussetzung für ein Shooting, das ein so interessantes Ereignis wie die kirchliche Trauung in Schliersee darstellt. Man muss bedenken, dass selbst der beste Fotograf kein gutes Fotoshooting machen wird, wenn die Models nicht zusammenarbeiten wollen oder glauben, dass sie es besser wissen. Um auf ein interessanteres Thema zurückzukommen, möchte ich darauf hinweisen, dass ich das Shooting der kirchlichen Zeremonie in Schliersee als eins meiner besten Projekte ansehe.

Hochzeit in Schliersee – Hasenöhrl-Hof

Die Hochzeit selbst fand wiederum im Hasenöhrl-Hof statt. Ich muss zugeben, dass der Ort in Bayrischzell auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Nicht nur, wenn man eine Hochzeit plant. Das Restaurant ist wirklich wunderschön (wie man den Fotos entnehmen kann) und der Service ist auf einem sehr hohen Niveau. Ich gebe zu, dass ich beeindruckt war.

Schliersee – ein Ort für ein Fotoshooting

Dies liegt hauptsächlich daran, dass ich selten die Gelegenheit habe, ein Shooting zu machen, in dem eine kirchliche Trauung am See präsentiert wird. Und man muss klar zugeben, dass Schliersee zur Gruppe der schönsten Gewässer gehört, die ich je gesehen habe. Ich muss zugeben, dass er die Aufmerksamkeit sowohl von mir als auch von Braut und Bräutigam und den Gästen selbst auf sich gezogen hat, die an der Trauung (und später an der Hochzeit) teilgenommen haben, was das Ereignis noch magischer machte.

Wenn Sie jemals eine kirchliche Trauung in München planen, kann ich Ihnen klar sagen, dass Schliersee ein Ort ist, an dem Sie sich für ein Fotoshooting entscheiden sollten. Ich kann Ihnen garantieren, dass Sie mit den erzielten Ergebnissen sicherlich zufrieden sein werden. Ihr müsst mir jedoch nicht aufs Wort glauben. Stefanie und Marco teilen mit Freude ihr Fotoshooting. So können Sie auch in der Galerie nachschauen. Sie werden selbst sehen, dass das Hochzeitsshooting von Stefanie und Marco in München wirklich wunderschön aussah und der Ort beachtenswert ist.

Wie macht man ein Hochzeitsshooting in Schliersee?

Die Fähigkeit, Hochzeiten und kirchliche Trauungen wie die in Schliersee zu fotografieren, erfordert großes Verantwortungsbewusstsein und auch enorme Fotografie Kenntnisse. Diese Fotoshooting-Art lässt aufgrund ihres spezifischen Typs keine Fehler zu. Daran sollte man dabei denken. Es gibt keinen Platz für falsche Belichtung und verschwommene Bilder, weil man möglicherweise keine zweite Chance hat, den perfekten Moment festzuhalten. Jedes Bild,  jedes Foto ist extrem wichtig.

Trotz dieser beängstigenden Tatsachen kann Hochzeitsfotografie für einen Fotografen eine äußerst lohnende Erfahrung sein, wie es hier der Fall war, als ich die kirchliche Trauung von Stefanie und Marco fotografierte. Die Hochzeitsfotografie kombiniert viele verschiedene Elemente und Stile anderer Genres wie Glamour-, Landschafts- und Dokumentarfotografie. Einige äußerst kreative Fotografen arrangieren surreale Fotoshootings, um ihren Hochzeiten einen bestimmten Märchencharakter zu verleihen, während andere sich mehr auf einzigartige Post-Processing-Techniken verlassen.

Unabhängig von den verschiedenen Ansätzen ist eines sicher: Hochzeitsfotografie muss einmalig sein! Man sollte daran denken, dass es ein wunderschönes und wichtiges Ereignis im Leben von sich liebenden Menschen ist. Deshalb kann man auch logisch annehmen, dass das Brautpaar perfekte Fotos haben will. Aufgrund dieser hohen Anforderungen haben viele Fotografen Angst, solche Fotos zu machen. Meiner Meinung nach lohnt es sich jedoch, diese Art von Auftrag anzunehmen. Dies ist eine wirklich harte Lektion und auch ein großartiges Material für ein Portfolio.

Braut und Bräutigam haben oft hohe Anforderungen an die Hochzeitsfotografie und es ist nicht immer einfach, sie zu erfüllen. Um unter diesem Druck Ihr Bestes zu geben, müssen Sie sich gut organisieren können. Sie sollten über zuverlässige Ausrüstung verfügen und, wenn möglich, Unterstützung mitnehmen. Dann fällt es Ihnen viel leichter, sicherzustellen, dass Ihre Fotografie perfekt wird. Es ist auch wichtig, pünktlich zu sein und den Zeitplan zu kennen, damit man keine wichtigen Momente verpasst. Ausrüstung ist das A und O.

Obwohl wiederholt gesagt wird, dass es nicht die Kamera ist, die den Fotografen ausmacht, ändert dies nichts an der Tatsache, dass hochwertige Ausrüstung Ihnen mehr Möglichkeiten gibt und bewirkt, dass eine solche Fotografie wie beispielsweise ein Hochzeitsshooting in München viel besser aussieht.

Obwohl jede Hochzeit etwas anders ist, sollten Sie sich bei der Planung eines Fotoshootings an einige Sachen halten, die es Ihnen viel einfacher machen, ein Shooting auf hohem Niveau durchzuführen, mit dem Braut und Bräutigam sicherlich zufrieden sein werden

Das Wissen, wie man eine Hochzeit gut fotografiert, erfordert auch Kenntnisse über die charakteristische Aufnahmeliste, die üblicherweise für diese Fotografie Art verwendet wird. Nicht ohne Grund. Sie sind äußerst effektiv. Die Erstellung einer einfachen Liste von Fotos, die man aufnehmen muss, ist eine gute Gedächtnisstütze und kann jedem Fotografen helfen, mit dem chaotischen Erlebnis besser umzugehen. Die Trauung selbst (ganz zu schweigen von der Hochzeit) ist sehr dynamisch und die Situation kann sich schnell ändern. Dank einer solchen Hilfe fällt es Ihnen viel leichter, sich daran zu erinnern, was noch zu tun ist.

Gruppenporträts mit Familienmitgliedern und Gästen sind normalerweise der stressigste Teil eines Shootings. Es ist daher eine gute Idee, sich aufzuschreiben, welche Fotos unter keinen Umständen übersehen werden dürfen. Die Braut und der Bräutigam machen normalerweise klar, mit wem sie Porträtfotos machen möchten, und dank einer solchen Liste werden Sie sicherlich niemanden vergessen.

Die Aufnahmeliste sollte in vier Teile unterteilt werden – vor der Zeremonie, die Zeremonie selbst, die Hochzeits-Party und Porträts (Einzel- und Gruppenaufnahmen). Jeder Teil sollte mindestens 15 bis 20 verschiedene Ideen haben, die Sie mit Braut und Bräutigam und ihren Gästen erarbeiten müssen.

Man braucht kein brillanter Mathematiker zu sein, um zu erkennen, dass dies mit einer großen Anzahl von Fotos verbunden ist. Jeder Schuss sollte perfekt gemacht werden, damit die Kunden mit der Qualität des angebotenen Service zufrieden sind. Wenn Sie jemals anfangen wollen, Hochzeitsfotografie zu machen, dann wünsche ich Ihnen viel Glück. Es wird hart, aber es lohnt sich auf jeden Fall.