Polterabend – Polterhochzeit: Ein Leitfaden für deutsche Hochzeitstraditionen

Die Planung einer Hochzeit bringt viele Entscheidungen mit sich, auch in Bezug auf die deutschen Traditionen. Eine dieser Entscheidungen betrifft den Polterabend und die Polterhochzeit. Was sind diese beiden Veranstaltungen genau und wie unterscheiden sie sich voneinander? In diesem Artikel werden wir einen umfassenden Leitfaden zu diesen deutschen Hochzeitstraditionen präsentieren.

Was ist eine Polterhochzeit und wie unterscheidet sie sich vom Polterabend?

Definition Polterhochzeit

Eine Polterhochzeit ist eine deutsche Hochzeitstradition, die traditionell nach der kirchlichen Trauung stattfindet. Das Brautpaar organisiert eine Feier, auf der Porzellan und andere zerbrechliche Gegenstände zerschlagen werden, um die bösen Geister zu vertreiben und Glück für das Brautpaar zu bringen.

Siehst du auch :Polterabend Geschenk – Die besten Geschenkideen zum Polterabend!

POLTERABEND GESCHENK – DIE BESTEN GESCHENKIDEEN ZUM POLTERABEND!

Definition Polterabend

Ein Polterabend ist eine ausgelassene Feier, die oft ein paar Wochen vor der Hochzeit stattfindet. Freunde und Bekannte des Brautpaars treffen sich, um gemeinsam zu feiern und Porzellan und Scherben zu zerschlagen. Auch hier geht es darum, die bösen Geister zu vertreiben, aber auch um eine gute Stimmung vor der Hochzeitsfeier zu erzeugen.

Unterschiede zwischen Polterhochzeit und Polterabend

Der größte Unterschied zwischen einer Polterhochzeit und einem Polterabend ist der Zeitpunkt der Veranstaltung. Die Polterhochzeit findet an dem Tag statt, an dem das Paar kirchlich getraut wird, während der Polterabend oft ein paar Wochen bis Tage vor der Hochzeit stattfindet. Ein weiterer Unterschied ist das Ausmaß der Feierlichkeit. Während die Polterhochzeit oft als formelle Feier betrachtet wird, ist der Polterabend in der Regel eine informelle Veranstaltung.

Polterabend und Polterhochzeit -Ein Leitfaden für deutsche Hochzeitstraditionen

Was sind die traditionellen Elemente eines Polterabends?

Brauch des Polterns: Was bedeutet das?

Das Poltern ist der Brauch, bei dem Porzellan und Scherben zerbrochen werden. Dies soll die bösen Geister vertreiben und Glück für das Brautpaar bringen. Auch wenn der Brauch oft mit einer Polterhochzeit assoziiert wird, ist dies auch ein wichtiger Bestandteil des Polterabends.

Dresscode: Wie sollte ich mich kleiden?

Da der Polterabend oft eine informelle Veranstaltung ist, gibt es keinen festgelegten Dresscode. Die Gäste sollten jedoch bequeme Kleidung tragen, da das Poltern manchmal sehr ausgelassen sein kann.

Location: Wo findet der Polterabend statt?

Die Polterabend-Feier kann fast überall stattfinden, auch in privaten Häusern oder Gärten. Wichtig ist jedoch, dass der Ort ausreichend Platz bietet und es erlaubt ist, Porzellan und Scherben zu zerschlagen.

fotobox 360 grad banner • 1

Polterabend und Hochzeit: Kann man beides kombinieren?

Ungezwungen oder festlich: Was passt besser zum Polterabend?

Da der Polterabend oft eine informelle Veranstaltung ist, ist eine ungezwungene Atmosphäre am besten geeignet. Wenn das Brautpaar eine festliche Atmosphäre bevorzugt, ist eine Polterhochzeit wahrscheinlich die bessere Wahl.

Polterabends: Wie organisiere ich einen gelungenen Abend?

Eine erfolgreiche Polterabend-Feier hängt von der Planung ab. Das Brautpaar sollte sich Gedanken über das Budget, die Gaste, die Location und das Essen machen. Auch das Poltern selbst muss geplant werden, damit genügend Porzellan und Scherben vorhanden sind.

Rustikal oder elegant: Welcher Stil passt zum Polterabend?

Der Stil des Polterabends hängt vom Geschmack des Brautpaars ab. Rustikale Dekorationen wie Strohballen, Lichterketten und Blumenarrangements passen gut zu einem Polterabend im Freien, während elegante Dekorationen wie Kerzen, Tischdecken und Blumensträuße besser zu einem Innenraum passen.

Polterabend oder Polterhochzeit

Polterabend oder Polterhochzeit: Was ist besser?

Pro und Contra: Entscheidungshilfe für Brautpaare

Die Entscheidung zwischen Polterabend und Polterhochzeit hängt von den Vorlieben des Brautpaars ab. Der Polterabend ist eine gute Option für Paare, die eine lockere und informelle Atmosphäre bevorzugen, während eine Polterhochzeit für Paare geeignet ist, die eine traditionellere und formellere Feier bevorzugen.

Argumente für eine Polterhochzeit

Eine Polterhochzeit bietet eine formellere Feier, die oft als edel und elegant angesehen wird. Das Brautpaar kann einen traditionellen Ablauf wählen und die Gäste können sich an einer lockeren Atmosphäre und an schicken Outfits erfreuen.

Argumente für einen Polterabend

Ein Polterabend bietet den Gästen eine Gelegenheit, das Brautpaar vor der Hochzeit zu feiern und sich auf die kommende Feier einzustimmen. Die Atmosphäre ist oft ungezwungener und lockerer als bei einer Polterhochzeit.

Wie sieht der Ablauf einer Polterhochzeit aus?

Traditioneller Ablauf einer Polterhochzeit

Die Polterhochzeit findet normalerweise am Tag der kirchlichen Trauung statt und beginnt mit einer Ankunft des Brautpaars. Es folgt eine kurze Ansprache und das Zerschlagen von Porzellan und Scherben. Danach wird eine Feier mit Essen, Getränken und Unterhaltung abgehalten.

Ideen für einen individuellen Ablauf

Das Brautpaar kann auch Ideen für einen individuelleren Ablauf einbringen, zum Beispiel einen bestimmten Dresscode oder ein besonderes musikalisches Thema. Das Poltern selbst kann auch an Bedeutung gewinnen, indem das Brautpaar selbst zerbrechliches Geschirr auf eine besondere Weise zerschlägt.

Alternative zur klassischen Polterhochzeit

Es gibt auch alternative Optionen für eine Polterhochzeit, wie zum Beispiel eine Hochzeit im Vintage-Stil oder eine Outdoor-Hochzeit. Das Brautpaar kann auch wählen, die Polterhochzeit mit einem weiteren traditionellen Brauch zu kombinieren, wie zum Beispiel einem Baumstamm zersägen.


Eine Polterhochzeit findet oft in einer rustikalen Location statt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Polterhochzeit – Polterabend

Was ist der Brauch des Polterns?

Der Brauch des Polterns ist eine alte deutsche Tradition bei Hochzeiten, bei der Freunde, Angehörige und Nachbarn mit lauten Geräuschen (zum Beispiel durch Zerschlagen von Porzellan oder Blechdosen) das zukünftige Brautpaar vor bösen Geistern schützen sollen.

Gibt es einen Dresscode für die Polterhochzeit?

Nein, bei einer Polterhochzeit sind Gäste in der Regel zwanglos gekleidet. Es wird jedoch empfohlen, sich an den Wünschen des Brautpaars zu orientieren und beispielsweise auf zu elegante Kleidung zu verzichten.

Wo kann man eine Polterhochzeit am besten feiern?

Eine Polterhochzeit findet oft in einer rustikalen Location statt, zum Beispiel in einem Schützenheim oder einem Biergarten. Wichtig ist, dass die Location genügend Platz für die Gäste und ausreichend Möglichkeiten zum Poltern bietet.

Ist die Polterhochzeit eine ungezwungene Alternative zur klassischen Hochzeit?

Ja, die Polterhochzeit ist eine lockerere Variante der Hochzeit, bei der sich die Gäste in ungezwungener Atmosphäre treffen und das zukünftige Brautpaar feiern können.

Welche Rolle spielt der Bräutigam bei einer Polterhochzeit?

Der Bräutigam hat bei der Polterhochzeit oft eine aktive Rolle und hilft zum Beispiel beim Einladen der Gäste oder beim Vorbereiten der Musik.

Was sollten Braut und Bräutigam bei der Planung ihrer Polterhochzeit beachten?

Wichtig ist, dass das Brautpaar eine klare Vorstellung vom Ablauf der Polterhochzeit hat und diese rechtzeitig plant. Auch die Gästeliste und die Auswahl der Location sollten frühzeitig festgelegt werden.

Wie unterscheidet sich die Polterhochzeit von der standesamtlichen Hochzeit?

Die Polterhochzeit ist keine offizielle Trauung, sondern eher eine Feier im Vorfeld der Hochzeit. Bei der standesamtlichen Hochzeit wird das Brautpaar offiziell getraut.

Zu welchem Zeitpunkt sollte man eine Polterhochzeit feiern?

Eine Polterhochzeit wird in der Regel ein bis zwei Wochen vor der eigentlichen Hochzeit gefeiert.

Haben Sie Ideen für den Ablauf einer Polterhochzeit?

Der Ablauf einer Polterhochzeit ist sehr individuell und hängt von den Vorstellungen des Brautpaars ab. Mögliche Programmpunkte sind ein gemeinsames Essen, Spiele und Aktivitäten für die Gäste sowie eine Polterrunde, bei der das Brautpaar mit lauten Geräuschen überrascht wird.

Welche Alternativen gibt es zur klassischen Polterhochzeit?

Eine Alternative zur klassischen Polterhochzeit ist zum Beispiel der Junggesellenabschied, bei dem das Brautpaar und ihre Freunde gemeinsam feiern. Eine andere Möglichkeit ist, die Polterhochzeit in zwei Veranstaltungen aufzuteilen und zum Beispiel eine Feier für die engsten Freunde und Familie und eine für die restlichen Gäste zu organisieren.

Schreibe einen Kommentar